Bischöfliches St. Hildegardis-Gymnasium Duisburg
PDF Drucken E-Mail

Pfarrer Günter Zorn ist am 9. Juli 2017 verstorben.

 zorn

Pfarrer Zorn hat mit uns vor seiner schweren Erkrankung möglichst einmal im Monat die Schulmesse gefeiert. Während seiner Krankheit haben wir in den Schulgottesdiensten für ihn gebetet.

Pfarrer Zorn ist den Spuren Jesu gefolgt. Im Glauben an Jesus hat er sein Leben gestaltet und aus der Hoffnung gelebt, dass die Liebe stärker ist als der Tod und Jesus, der den Tod überwunden hat, auch ihn zum Leben auferwecken wird.

Als Zeichen für diese Auferstehungshoffnung haben wir am 11. Juli im Gottesdienst für Pfarrer Zorn eine Kerze angezündet mit der Aufschrift „Von guten Mächten wunderbar geborgen, erwarten wir getrost, was kommen mag. Gott ist mit uns am Abend und am Morgen und ganz gewiss an jedem neuen Tag.“ (Dietrich Bonhoeffer).

 Wir denken an ihn und beten für ihn!

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 14. Juli 2017 um 15:06 Uhr
 
PDF Drucken E-Mail

Wir sind „Fairtrade School“

 gruppe1

Als fünfte Duisburger Schule ist unserer Schule die Auszeichnung „Fairtrade School“ durch den Transfair e.V. im Rahmen unseres Schulgottesdienstes verliehen worden. Im Anschluss daran hatte das Schulteam zum fairen Frühstück eingeladen.

Unter dem nachstehenden Link findet ihr einen Filmbeitrag „ST. HILDEGARDIS-GYMNASIUM IST JETZT „FAIRTRADE-SCHOOL“ vom Studio 47: 

https://www.youtube.com/watch?v=qMNV5EGSp6w

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 14. Juli 2017 um 15:08 Uhr
Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail

Erfolg im altsprachlichen Wettbewerb „Certamen Carolinum“

cordula

Cordula Schardt, Schülerin der Q1, hat sich im Wettbewerb „Certamen Carolinum“ mit einer hervorragenden Facharbeit für die nächste Runde qualifiziert.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 11. Juli 2017 um 17:44 Uhr
Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail

Mausefallenauto-Wettbewerb

bildmausefalleAm Dienstag, den 11.07.2017, fuhren ich, Christoph Tebruck, Benedikt Vohl und Carl-Leopold Buquoy mit unserem Klassenlehrer und AG-Leiter, Herrn Albiez, nach Viersen. Denn wir nahmen dort am Mausefallenauto-Wettbewerb in der Johannes-Kepler Schule teil. Dort angekommen, erhielten alle Teams ihre Startnummer. Insgesamt nahmen mehr als 100 Teams teil.

Das Rennen begann ab 10 Uhr 15 und endete circa um 12 Uhr 45 mit anschließender Siegerehrung. Es gab sehr viele interessante Autos, die sowohl von der Technik als auch vom Design sehr beeindruckend wirkten, wie ein imperialer Sternzerstörer, eine Katze, ein riesiges Rad aus Segel-Drachenstangen, ein Doppeldecker-Flugzeug und ein "Kaktus-Fahrzeug". Der diesjährige Gewinner erzielte ein unglaubliches Ergebnis von 48,5 m. Bei der Siegerehrung wurden Gewinner- und Teilnehmerpreise mit Urkunden überreicht.

Mir persönlich und meinen Freunden hat es sehr viel Spaß gemacht das Auto zu bauen und am Rennen teilzunehmen.

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 14. Juli 2017 um 15:09 Uhr
 
PDF Drucken E-Mail

Die Superfly-AG

Springen, Klettern, einfach hoch hinaus....eine besondere AG.

Und Spaß ist garantiert! Da sind sich alle einig.

bild1

 


Seite 1 von 37
St. Hildegardis-Gymnasium Duisburg