Bischöfliches St. Hildegardis-Gymnasium Duisburg
Erdkunde GK Q2 zu Besuch im Trainingsbergwerk PDF Drucken E-Mail

Für die 17 Schülerinnen des Erdkunde-GK der Jahrgangsstufe Q2 gab es zum Ende ihrer Schulzeit noch einmal ein richtiges Exkursions-Highlight. In Begleitung von Frau Küpper und Herrn Hielscher ging es nach Recklinghausen. Hier stand der Besuch des Trainingsbergwerks der Deutschen Steinkohle AG (RAG) – ein Lehrbergwerk für die Belegschaft – auf dem Plan.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 25. April 2016 um 11:43 Uhr
Weiterlesen...
 
147 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Diercke Wissen Geographie-Wettbewerb 2016 PDF Drucken E-Mail

Auch in diesem Schuljahr gab es am St. Hildegardis-Gymnasium wieder eine Auflage des Diercke Wissen Geographie-Wettbewerb. Wurde der Wettbewerb bisher nur für die Klassen 7 bis EF durchgeführt, so konnten in diesem Jahr zum ersten Mal auch die fünften und sechsten Klassen ihr Wissen im bundesweit größten Geographie-Wettbewerb unter Beweis stellen. Während erstere den Schulsieger ermittelten, suchten sowohl die Klassen 5 als auch die Klassen 6 jeweils einen Jahrgangsieger. Insgesamt 147 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich den kniffligen Fragen rund um das Thema Geographie gestellt. Das ist eine wirklich beeindruckende Zahl! Schulsiegerin wurde Henriette Dechering aus der Klasse 9c vor ihrer Klassenkameradin Kerstin Roovers und Lea Scholten (8c).
Henriette hat schon die nächste Runde „gespielt“ und nun die Möglichkeit, sich für den Landeswettbewerb zu qualifizieren. Sollte Henriette es gelingen, auch den Landeswettbewerb für sich zu entscheiden, so würde sie sich im Bundeswettbewerb messen dürfen und hätte somit die Chance, beste Geographie-Schülerin Deutschlands zu werden.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 25. April 2016 um 11:49 Uhr
Weiterlesen...
 
"Ein Stück, das kein Theater spielen und kein Publikum sehen will" PDF Drucken E-Mail

Hallo,

wir, der aktuelle Literurkurs der Q1, bereiten seit dem Anfang des Schuljahres gemeinsam mit Frau Stang-Hensch ein Stück vor. Wie die anderen Kurse in den Jahren zuvor, möchten wir euch und ihnen in ein paar Monaten das bestmögliche Ergebnis vorstellen.
In den Unterrichtseinheiten beschäftigen wir uns mit dem Inhalt und der Form des Stücks und nicht zuletzt mit der Frage : wie stellen wir das auf der Bühne dar? Hierfür bekommen wir unterstützung vom Theaterpädagogen Bernhard Deutsch. Er kommt vom Theater an der Ruhr in Mülheim. Zusammen mit ihm gehen wir näher auf die Punkte der Bühnenpräsenz und dem lautlosen Kommunizieren auf der Bühne ein. Das Stück wird von 15 Mädchen mit den unterschiedlichsten Rollen zum Leben erweckt."Ein Stück, das kein Theater spielen und kein Publikum sehen will" ist der Titel unter dem das Stück steht. Mit außerschulischen Treffen und privatem Engagement gestalten wir Kostüme, die Bühne und den Ton. Durch Frau Stang-Henschs Erfahrungen im Leiten des Literaturkurses bleiben lange Diskussionen aus und man findet schnell Gefallen am Schauspielern.
Ein paar Wochen verbleiben uns noch, sodass wir fleißig weiter arbeiten und uns bereits jetzt freuen bald mit Ihnen und euch das Ergebnis teilen zu können.

Liebe Grüße euer Literaturkurs

 
Schülerinnen der 9b stehen im Finale von Jugend präsentiert PDF Drucken E-Mail

Natalie und Philine haben sich für das große Jugend präsentiert-Bundesfinale in Berlin qualifiziert. Bei der eintägigen Qualifikationsrunde am 16. April am Hamburger Matthias-Claudius-Gymnasium waren insgesamt 75 Schülerinnen und Schüler angetreten, aus denen die Jury knapp die Hälfte ausgewählt hat. Am Vormittag erwartete die Schülerinnen und Schüler zunächst ein Performanz Warm-up, bevor es nachmittags darum ging, sich noch einmal live vor einer Jury zu beweisen. Dabei waren die Schülerinnen und Schüler aufgefordert, die Jury von ihrem Sachverstand und ihrer Begeisterungsfähigkeit zu überzeugen – kurz, mit rhetorischer Sicherheit und Kreativität die Zuhörer für ihr Thema zu gewinnen.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 20. April 2016 um 10:57 Uhr
Weiterlesen...
 
Sprada-Spendenwahl PDF Drucken E-Mail

In diesem Jahr nimmt das St. Hildegardis-Gymnasium an der Sparda-Spendenwahl statt. Hier kann für Projekte abgestimmt werden, denen dann am Ende der Abstimmungsphase Fördergelder zukommen.

Unter https://www.spardaspendenwahl.de/profile/st-hildegardis-gymnasium-duisburg/ kann für das SHG abgestimmt werden. Wir hoffen auf zahlreiche Abstimmungen, um am Ende vielleicht unter den Siegern zu sein und einen Zuschuss zu bekommen.

 
So funktioniert die Abstimmung:
Vom 12. April ab 08:00 Uhr bis 12. Mai 2016 um 18:00 Uhr kann jeder kostenlos mitentscheiden, welche Projekte gefördert werden. Es wird online mittels einer SMS-Verifizierung abgestimmt. Zur Teilnahme an der Abstimmung gibt der Nutzer auf dem Profil einer Schule seine Mobilfunknummer ein. An diese wird eine SMS mit drei Abstimmcodes versendet, jeder Teilnehmer besitzt also drei Stimmen.
Die Abstimmcodes sind nach Versand der SMS für 48 Stunden gültig. Diese kann er beliebig auf die teilnehmenden Schulen verteilen oder alle drei für eine Schule eingeben. Nur deutsche Mobilfunknummern können teilnehmen. Der SMS-Empfang innerhalb der EU ist kostenlos, Ihnen entstehen durch die Abstimmung keine Kosten.
Die Mobilfunknummern dienen ausschließlich der Abstimmung, sie werden nicht für Werbezwecke verwendet. Bis zum Ablauf des Wettbewerbs werden sie verschlüsselt gespeichert und danach komplett gelöscht.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 20. April 2016 um 10:55 Uhr
 


Seite 1 von 24
St. Hildegardis-Gymnasium Duisburg