In Kürze ...

Don Dez 05, 2019 @06:30 -
Roratemesse SLZ
Die Dez 17, 2019 @19:00 -
Weihnachtskonzert
Fre Dez 20, 2019 @08:30 -
Weihnachtssingen
Mon Dez 23, 2019
Weihnachtsferien
Fre Jan 10, 2020 @15:00 - 18:00
2. Tag der offenen Tür
Mitt Jan 22, 2020
Zeugniskonferenzen
PDF Drucken E-Mail
             hinweis_kurz

           ankuendigung_2

Hier finden Sie weiterführende Informationen zu den verschiedenen Aspekten unseres Schulprofils.

Klicken Sie einfach auf den unterstrichenen Aspekt, zu dem Sie weitere Informationen wünschen.

Dann werden Sie über den jeweiligen Link zum entsprechenden Dokument weitergeleitet.

Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie uns gerne per e-mail kontaktieren:  

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Das SHG

   liegt zentral in Duisburg, einer Stadt, die sich

   ständig neuen Herausforderungen stellt.

   ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule, die

   den öffentlichen Gymnasien hinsichtlich Zeug-

   nissen und Schulabschlüssen gleichgestellt ist.

●   bleibt auch im G9 eine Ganztagsschule, damit

   Schülerinnen und Schüler optimal gefördert

   werden können.

●  ist Duisburgs einzige Schule mit bi-edukativem

   Unterricht in der Sekundarstufe I, die dadurch

   Begabungsunterschieden bei Mädchen und

   Jungen besser gerecht wird.

●  bietet im Bereich der Inklusion die beiden För-

   derschwerpunkte „Hören und Kommunikation“

   und „Körperliche und motorische Entwicklung“.

●  ist ein Gymnasium in Trägerschaft des

   Bistums Essen, in dem sich das Schulleben

   am christlichen Menschenbild orientiert

Individuelle Förderung

Individuelle Förderung ist das Grundprinzip jeg-

lichen Unterrichts in der Schule. Dies wird z.B.

durch folgende Aspekte ergänzt:

Unterstützung

Förderunterricht in den Hauptfächern

Lernzeiten

Lernwerkstätten

Talent

Modulunterricht

Arbeitsgemeinschaften

Teilnahme an Wettbewerben

Smart Club

Drehtürmodell

Überspringen eines Jahrgangs

Selbständigkeit

Modul „Lernen lernen“

Methodentage

Selbstlernzentrum

Mädchen/Junge

Bi-Edukation

AG-Angebote

Unterricht im Ganztag

 ●   umfasst 32 Wochenstunden in jedem

    Schuljahr von Klasse 5 – 10.

●   bietet in der Sekundarstufe I insgesamt

   12 Stunden mehr als die Vorgaben des

   Landes.

●   ermöglicht dadurch die Integration von

   Förderunterricht, Profilunterricht, Lernzeiten,

   Modulunterricht (MEX und Theater/ darstellen-

   des Spiel) und einer besonderen Stunde für die 

   Klassengemeinschaft.

●   führt zum Verzicht auf Hausaufgaben in den

   Klassen 5 und 6.

 

Schulleben im Ganztag

 Im Bewusstsein, dass Schülerinnen und

 Schüler viel Zeit in der Schule verbringen,

 gestalten wir den Ganztag an vielfältigen

 Bedürfnissen orientiert.

 

●  AG-Angebote in den Bereichen Sport,

   Musik, Kunst, Soziales, Entdecken und Forschen

   (Erwerb von zusätzlichen Zertifikaten im Bereich

   Sprachen, Sporthelfer, Schulsanitäter)

  70-minütige betreute Mittagspause

●  Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen in

   der Mensa

 

 Zum gemeinsamen Leben in der Schule gehö-

 ren auch das Schulgebet, Schulgottesdienste,

 Tage der religiösen Orientierung, Feiern von

 christlichen Festen und soziales Engagement,

 z.B. das Sozialpraktikum in der Oberstufe.

 Weiterhin unterstützen auch das

 Ganztagsangebot unsere

-  Schulsozialpädagogin

-  Schulpsychologin

-  und unser Schulseelsorger (Schulpastoral). 

 

Bi-Edukation

Mädchen lernen anders! – Jungen auch!

          Gründe für die Bi-Edukation:

  Für das Lernen bringen Mädchen und Jungen

   unterschiedliche biologische und soziale Vor-

   aussetzungen mit, insbesondere in der Vorpu-

   bertät und Pubertät.

  Spezifische Schwerpunktsetzungen im ge-

   trennten Unterricht von Jungen und Mädchen

   ermöglichen eine stärkere Berücksichtigung

   von Entwicklungs-, Interessen- und Bega-

   bungsunterschieden.

●  Mädchen und Jungen erweitern gezielt ihre

   methodischen Fähigkeiten und ihr Lernverhalten

 

Weitere Elemente

des Schulprofils

  Sprachenfolge:

   Englisch ab Jg. 5

   Lateinisch, Französisch ab Jg. 7

   Lateinisch, Spanisch ab Jg b. 9

   Französisch, Spanisch oder Japanisch

   neueinsetzend in der Oberstufe

Digitale Schule

MINT-freundliche Schule

Streicherklasse Jg. 5 und 6

   (Kooperation mit der Musik- und Kunstschule

   Duisburg)

Musikalische Ensembles

   (z.B. Chor, Orchester, Ensembles)

Konzerte, Aufführungen, Ausstellungen

Natur- und Umweltschutz

   (z.B. Fledermausfreundliche Schule)

Gesunde Schule

Fairtrade Schule

Unterwegs zur Europaschule

Studien- und Berufsorientierung ab Jg. 8

Zahlreiche Kooperationspartner aus den

   Bereichen Bildung, Wirtschaft, Kunst, Kultur,

   Kirchen und Sport

 
St. Hildegardis-Gymnasium Duisburg