PDF Drucken E-Mail

gruppe

Auch im Jahre 2018 hat das St. Hildegardis-Gymnasium wieder mit großem Erfolg am Planspiel Börse der Sparkasse Duisburg teilgenommen.

Insgesamt bewiesen die Schülerinnen dabei ein besonderes Talent und Geschick. 18 Teams des SHG nahmen an der Spielrunde teil. Am Ende waren alle sehr gut platziert, vier Teams schafften es sogar unter die Top 10.

Die „Börsenbrüder1“ (Antonia Diedrich, Natalie Sommer, Lara Müller, Chiara Czyborra) belegten den 3. Platz mit einem Gesamtergebnis von 50.798,09 €, das Team „BruderbrauchGeld“ (Nikolas Weiss, Paul Heidmann, Christopher Langmann) belegte am Ende mit einem Gesamtergebnis von 49.848,51 € den 5. Platz, „Capauli“ (Lilly Schellhöh, Paula Kerkhoff, Stella Bönisch, Caroline Bucher) mit 49.776,55 € den 8. Platz und „Maoam“ (John Wiezorek, Luca Buchholz, Lucas Hornung, Nicolas Slenczka) konnte mit 49.646,26 € den 10. Platz für sich verbuchen. Auch in der Lehrerwertung konnte das SHG den ersten, zweiten und dritten Platz belegen.

Auch die anderen Teams haben gute Ergebnisse erzielt und sind hoffentlich auch im kommenden Jahr wieder dabei. Die Schülerinnen stellten neben der Einführung in die Welt der Börse und der Arbeit in Teams vor allem den Projekt- und Spielcharakter des Planspiels als Grundlage für ihre motivierte und erfolgreiche Arbeit heraus. In diesem Jahr wurde die Teilnahme erneut erfolgreich von einer AG begleitet.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 22. Februar 2019 um 17:36 Uhr
 
St. Hildegardis-Gymnasium Duisburg